Binance entwickelt eigene Blockchain: Binance Coin Kurs steigt um 25%

Binance hat gestern angekündigt eine eigene Blockchain zu entwickeln, die innerhalb des Binance Ökosystem einige wichtige Funktionen übernehmen soll. Der Binance Coin ist nach Ankündigung dieser Nachricht um mehr als 25 Prozent gestiegen.

Bisher hätte eine eigene Blockchain für Binance wenig Sinn ergeben. Da auch Binance eine zentralisierte Börse ist, finden alle Aktionen außerhalb einer Blockchain statt. Die Transaktionen z.B. werden durch Betreiben und Aktualisieren eines Servers durchgeführt, auf dem alle gespeicherten Überweisungen in einem Auftragsbuch abgearbeitet werden.

Der eigene Token der Plattform, der Binance Coin ist ein ERC20 Token, der auf der Ethereum Blockchain basiert. Bisher gibt es nur einen Anwendungsfall in der Praxis, nämlich die Verwendung des Tokens auf der Binance Plattform, um Rabatte für die Bezahlung von Gebühren zu erhalten.

Gestern hat Binance die Entwicklung einer eigenen Blockchain angekündigt, die einige Funktionien übernehmen soll, um die Börse zu entlasten. In der offziellen Stellungsnahme heißt es dazu im Detail:

After extensively researching decentralized exchange frameworks and analyzing existing implementations, we believe significant improvements can be made in providing Binance users with a level of trading experience to which they are already accustomed.

Zwar ist hierbei nicht eindeutig ersichtlich, wie die genaue Vorgehensweise stattfinden wird, jedoch klingt es nach der Entwicklung einer Art hybriden Modell. Für die Nutzer sollen dabei keine Unterschiede hinsichtlich der Usability oder der Oberfläche der Plattform wahrnehmbar sein. Es heißt dazu weiter:

Centralized and Decentralized exchanges will co-exist in the near future, complementing each other, while also having interdependence.

Dieser Absatz unterstreicht die Vermutung, dass Binance sich zu einer hybriden Plattform entwickeln wird, die durch eine eigene Blockchain in verschiedenen Bereichen unterstützt wird.

Der eigentlich Grund für die Entwicklung einer eigenen Blockchain ist jedoch an anderer Stelle zu finden:

As a public blockchain, Binance Chain will mainly focus on the transfer and trading of blockchain assets, as well as provide new possibilities for the future flow of blockchain assets. Binance Chain will focus on performance, ease-of-use, and liquidity. Binance Coin (BNB) will be upgraded to exist on its own blockchain mainnet, becoming a native coin. At the same time, Binance will transition from being a company to a community.

Angelehnt an diese Zeilen, als auch an den Tweet von CEO, Changepeng Zhao, wird Binance sehr wahrscheinlich eine eigene dezentrale Börse entwickeln. Darüber hinaus soll der Binance Token eine eigene Blockchain erhalten und damit zum nativen Coin übergehen.

Dieser Tweet zeigt unserer Meinung nach deutlich, das Binance auf dem Weg ist eine dezentrale Börse, ein „zweites Binance“ zu entwickeln.

Die Vorkommnisse der letzten Tage und Wochen, vor allem der vermeintliche Binance Hack und der Viacoin Pump werden einen entscheidenen Teil dazu beigetragen haben, diesen Weg zu gehen. Obwohl es keine schwerwiegenden Probleme oder Diebstähle, wie z.B. im Fall von Coincheck gab, ist die Entwicklung einer dezentralen Börsen nicht nur ein logischer Schritt, sondern ein Schritt in die Weiterentwicklung der Binance Plattform.

Zum Redaktionszeitpunkt gibt es noch keine genauen Angaben für einen Zeithorizont des Projektes oder eine Roadmap.

Der Bincane Coin ist in Folge dieser Ankündigung aber innerhalb der letzten 24 Stunden um knapp 25 Prozent auf einen Preis von 7,96 Euro gestiegen. Die entsprechende Marktkapitalisierung liegt bei knapp 788 Millionen Euro.

Wir können diesen Schritt von Binance nur begrüßen und sind gespannt, wie schnell das Projekt an Fahrt gewinnt.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen