Befund begrüßt die Unterstützung von DAOS Capital & Vorbereitung auf den BFDT Crowdsale

0
Befund

Die in Singapur ansässige Serviceplattform Befund startet heute (16. Mai 2018) seinen Crowdsale und hat sich dafür mit einem etablierten Fonds zusammengetan, der ihnen helfen sollen, eine Zukunft des dezentralen Kryptowährungs-Fondsmanagements zu realisieren. Daos Capital hat sich ihnen angeschlossen. Befund bereitet sich währenddessen gerade vor, die Go-To-Lösung für Kryptowährungs-Fonds zu werden.

Die Befund-Plattform zielt darauf ab, die potenziellen Probleme potenzieller Inhaber von Kryptowährungen zu verringern, indem sie sie mit den Risikokapital-Experten ihrer Plattform zusammenbringen. Das Ziel von Befund ist es, eine standardisierte Blockchain-basierte Serviceplattform zu erstellen, die verschiedenen gesetzlichen Vorschriften entspricht, mit dem Ziel, Kryptowährungsfonds, Fondsmanagern und Krypto-Besitzern überall auf der Welt eine Orientierungshilfe zu geben. Ihr langfristiges Ziel ist es, ein Ökosystem zu schaffen, welches eine breite Beteiligung der Finanzindustrie am Kryptomarkt fördert. Sie arbeiten derzeit an einer Allianz mit einem Anbieter von Compliance-Audit-Services, um ihren Nutzern die Gewissheit zu geben, dass sie eine zuverlässige Krypto-Finanzplanung erhalten. Die Plattform wird es Abonnenten ermöglichen, direkt mit Branchenexperten zu interagieren, die Hintergründe in Angel-Investments haben, zusammen mit Finanzplanung und Private Equity.

Eine der wichtigsten Säulen der Plattform ist die Anzahl der etablierten Fonds, die Befund für ihr Ökosystem gewinnen kann, um ihren Nutzern einen robusteren Service zu bieten. Diese Woche gab das gemeinnützige Unternehmen bekannt, dass Daos Capital den Service nutzen wird. Daos besteht aus einer Gruppe von Senior-Investoren und Risikokapitalgebern mit Erfahrung im Blockchain- und Kryptowährungshandel. Sie konzentrieren sich hauptsächlich auf den Sekundärmarkt für digitale Assets, wo sie Arbitrage-Handel für ihre Geldgeber nutzen. Der Fonds setzt kurzfristige Mechanismen ein, um die Auswirkungen der Volatilität der Kryptowährung zu mindern, während er bestehende Fonds durch Benchmark-Fondsstandards prüft. Daos ist ein KI-getriebenes Unternehmen, das je nach den Bedürfnissen und Vorlieben der Unterstützer verschiedene Strategien des Risikoniveaus anbietet.

Das Team

Das Befund Service Platform Team wird von einer Gruppe von Experten aus den Bereichen Finanzen, Technologie und Recht geleitet, die langjährige Erfahrung in ihren jeweiligen Bereichen mitbringen. Der CEO, Winston Zhang war als leitender Angestellter für eine Reihe internationaler Unternehmen tätig, darunter IBM, Oracle und i2. Er hat einen Hintergrund in der Finanz- und Bankbranche und konzentrierte sich in jüngerer Zeit auf Blockchain- und KI-Technologien. Er wird von COO, Chris Wu, begleitet, der Master-Abschlüsse in Computer- und KI-Technologie und Finanzen besitzt und in der Vergangenheit bei der Duncan-Williams Investment Bank in China und aktuell bei der Trivantis Corporation in Führungspositionen tätig war. Der CTO des Unternehmens ist Jack Hong, der zuvor CTO von Mars Venture Technology (Peking) war, bevor er als GM und CTO von Heze Technology (Beijing) anfing.

Khalil Lin ist der Director of Overseas Operations des Unternehmens. Er hält einen Juris Doctor (akademischer Grad in der Rechtswissenschaft in den USA) von der Univerity of California, Davis und hat in den Vereinigten Staaten ausführlich über Blockchain und Medien publiziert und sich auf die globalen Gesetze rund um die Technologie spezialisiert. Lin glaubt, dass die Blockchain-Technologie den Handel und die Investitionen, wie wir sie kennen, wirklich verändern können (frei übersetzt):

Wir vertrauen darauf, dass unsere Plattform traditionelle Silos auflösen kann, die zu Ineffizienz und schlechter Zusammenarbeit führen. Befund bricht sowohl zwischenmenschliche als auch geografische Barrieren auf. Mit unserem System werden Menschen auf der ganzen Welt viel leichter Zugang zu leistungsstarken Finanzinstrumenten haben, um ihre Krypto-Assets zu verwalten, was wiederum die Voraussetzungen für mehr Vertrauen zwischen globalen Fonds und internationalen Investoren schaffen wird.

Zu den Beirats- und Frühphaseninvestoren des Unternehmens gehören Duncan-Williams COO, Dan Clanton; Vorsitzender und CEO von Flypaper Studio, Inc., Charles J. Beech; MetLife Director of Annuität Produktmanagement, Lucas Lui; Bitcoin86.com Gründer Li Fude; und Cisco Kryptographie Forscher Dr. P. Duan. Sie werden von einer Reihe anderer Finanz- und Technologieführer begleitet, die eine Leidenschaft für die Blockchain-Technologie und ihr Potenzial teilen.

BFDT Crowdsale

Befund zielt darauf ab, die App zu sein, die potentielle Krypto-Inhaber mit professionellen Fondsmanagern über die Lernmodule, Abonnement-Plattformen und mehr verbindet, die von letzterem mithilfe der SaaS-Plattform von Befund erstellt werden. Das gesamte Ökosystem wird durch den BFDChain Token, bekannt als BFDT betrieben. Alle Abonnements, die für die Technologielösung von Befund verfügbar sind, akzeptieren den Token. Das Befund SaaS-Toolkit benötigt den Token für den Zugriff. Darüber hinaus können auf einigen Plattformen, die mit der Befund-Technologielösung erstellt wurden, auch große BFDT-Inhaber berechtigt sein, an exklusiven Verkäufen teilzunehmen. 500 Millionen BFDT werden zum Verkauf stehen, wobei maximal zwei Milliarden BFDT ausgegeben werden sollen, einschließlich des Verkaufs von 9% an strategische Partner, eine 25% Privatplatzierung (einschließlich des öffentlichen Crowdsales ) mit Whitelist-Käufern, die das KYC-Verfahren bestehen, sowie eine Verteilung von 20% an das Befund-Team.

Sie können mehr über Befund erfahren, indem Sie http://www.befund.io/ und die Telegrammgruppe unter https://t.me/BefundOfficial besuchen.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here