Basic Attention Token (BAT) wird auf Coinbase Pro gelistet – Welche ist die nächste?

Coinbase hat gestern angekündigt, dass es den Handel mit dem Basic Attention Token (BAT) in Kürze auf Coinbase Pro starten wird. Wie auch bei dem letzten Listing von 0x (ZRX) wird der Handel stufenweise freigeben, was auch bedeutet, dass BAT in wenigen Tagen vermutlich auch auf Coinbase verfügbar sein wird. Nachdem nun Coinbase die Aufnahme neuer Kryptowährungen beschleunigt hat, stellt sich die Frage, welche die nächste sein wird?

In der Ankündigung in dem Medium-Post heißt es:

Wir akzeptieren Einzahlungen für mindestens 12 Stunden, bevor wir den Handel ermöglichen. Sobald genügend Liquidität vorhanden ist, wird der Handel mit dem Orderbuch BAT/USDC aufgenommen. Benutzer können ihren USD in USDC mit einem Klick innerhalb der Pro-Oberfläche umwandeln[…]. Der BVT-Handel wird für Nutzer in den meisten Jurisdiktionen zugänglich sein, wird aber zunächst nicht für Einwohner des Staates New York verfügbar sein.

Wie Coinbase in früheren Bekanntmachungen bereits ankündigte, wird die Börse nicht alle Kryptowährungen überall auf der Welt verfügbar machen. Wenn regulatorische Bedenken bestehen, schließt Coinbase diese (zunächst) aus. Aus diesem Grund scheint der Handel des Basic Attention Tokens (BAT) nicht im amerikanischren Bundesstaat New York erlaubt zu sein.

Laut dem Blog wird der Start von BAT, wie auch schon bei 0x in vier Phasen erfolgen, die aus Transfer-only, Post-only, Limit-only und Full Trading bestehen. Zunächst werden die Kunden keine Aufträge erteilen können und es werden keine Aufträge in diesen Auftragsbüchern ausgeführt. Die Auftragsbücher werden erst einmal für 12 Stunden im Transfer-Modus gehalten. In der zweiten Stufe werden die Auftragsbücher für mindestens eine Minute im Post-Only-Modus gehalten. In der dritten Stufe beginnen die Limit-Orders mit dem Abgleich, aber die Kunden werden noch nicht in der Lage sein, Marktorder zu stellen. In der Endphase beginnt der vollständige Handel, einschließlich Limit-, Markt- und Stoppaufträge.

Weiterhin schreibt Coinbase in dem Medium-Post:

Bitte beachten Sie auch, dass BAT noch nicht unter Coinbase.com oder in unseren iOS- und Android-Apps verfügbar ist. Wir werden in diesem Fall eine separate Mitteilung machen.

Übersetzt bedeutet dies, dass BAT auch in wenigen Tagen auf Coinbase.com verfügbar sein wird. Wie bei den letzten Listings auch gab es für BAT in den letzten Stunden den „Coinbase-Effekt“. Seit der Ankündigung ist der Kurs von BAT von rund 0,26 US-Dollar, innerhalb von 20 Minuten auf einen neuen Höchststand von 0,315 US-Dollar gestiegen. Inzwischen befindet sich der Kurs zum Redaktionspunkt bei rund 0,29 USD, kann damit aber immer noch rund 12 Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden steigen.

Welche Kryptowährung ist die nächste?

Bereits im März hatte hatte Coinbase seine Pläne bekannt gegeben, sein Angebot um weitere Ethereum-basierte (ERC20) Token zu erweitern. Im Juli gab Coinbase bekannt, dass es die Listung von ZRX, BAT, Stellar (XLM), Cardano (ADA) oder ZCash (ZEC) untersucht. Nachdem nun die ersten beiden Kryptowährungen bei Coinbase aufgenommen wurden, stellt sich die Frage scheinbar die Frage, ob Stellar, Cardano oder ZCash der nächste Coin ist, der aufgenommen wird und einen Preis-Pump durch den „Coinbase-Effekt“ erhalten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen