Ausblick: Die Kryptowährungen mit dem größten Potential in 2018

2017 war das Jahr, indem Kryptowährungen ihren großen Durchbruch geschafft haben. Mit einem Anstieg der Marktkapitalisierung von rund 14 Milliarden Euro auf 500 Milliarden Euro hat sich das Kapital innerhalb des Marktes annähernd ver-36-facht. Bitcoin, Ethereum und Co. haben schwindelerregende Höhen erreicht. Höhen, die selbst die größten Enthusiasten nicht erwartet hätten.

Um diese Höhen messbar und nachvollziehbar zu machen, haben wir die Kurse der namenhaftesten Kryptowährungen in 2017 zum Stand 01.01.2017 und 31.12.2017 miteinander verglichen und den prozentualen Anstieg ermittelt. Die Kursgewinne sind durchweg schwindelerregend. Gewinne, die an keiner anderen Börse der Welt möglich sind.

So hat beispielsweise Neo am 01.01.2017 noch 0,143369 Dollar gekostet. Zur Redaktionszeit, am 31.12.2017 waren es rund 70 Dollar. Dies ergibt einen Kursanstieg von sagenhaften 48.400 Prozent! Oder anders ausgedrückt: Hätte man am 1. Januar Neo im Wert von Wert 100,00 Euro gekauft, dann hätte man nun über 48.000 Euro in seinem Wallet liegen!

Kryptowährungen 2017

Kryptowährungen befinden sich aus unserer Sicht noch immer am Anfang ihrer Entwicklung. Zwar war inbesondere in den letzten zwei Monaten des Jahres ein erhöhtes Interesse an Bitcoin und Kryptowährungen durch die Medien zu verzeichnen, dennoch weiß nur ein Bruchteil der Bevölkerung über Kryptowährungen Bescheid.

Sollte die Mainstream-Adaption so rasant wie in 2017 voranschreiten, noch mehr Menschen das Potential von Kryptowährungen erkennen und in den Markt einsteigen, dann wird logischerweise in 2018 noch viel mehr Kapital in den Kryptowährungsmarkt fließen. Die ein oder andere Kryptowährungsrally wäre somit gesichert.

2018 könnte aber auch das Jahr der Regulierungen werden. Nicht nur die Medien haben in den letzten Monaten Bitcoin und Co. für sich entdeckt, sondern auch die Politik. Interessant werden auch die Ergebnisse des G20-Gipfels in 2018 sein, wo die führenden Weltwirtschaftsmächte über Kryptowährungen diskutieren werden.

2018 könnte somit ein zwar steiniges aber dennoch sehr erfolgreiches Jahr für Kryptowährungen werden. Wer den Kryptowährungsmarkt wenigstens schon ein halbes Jahr verfolgt, weiß, dass es teilweise sehr extreme Anstiege aber auch Abstürze bei den Kursen geben kann. Langfristig war der Trend in der Vergangenheit aber stets positiv.

Unsere Top 5 Kryptowährungen in 2018

Sicherlich werden Bitcoin, Ethereum oder auch Litecoin eine wichtige Rolle in 2018 spielen- riesige Gewinne, wie in 2017, sind aus unserer Sicht jedoch unwahrscheinlich. Deshalb möchten wir dir die Top 5 unserer Meinung nach am meisten „unterschätzten“ Kryptowährungen mit dem größten Potential in 2018 vorstellen.

Bei der Auswahl haben wir insbesondere den Preis, die Gesamt-Tokenanzahl und die Roadmap mit den geplanten Features und Implementierungen, sowie das Team bzw. das Unternehmen hinter der Währung als entscheidende Erfolgsfaktoren berücksichtigt. Nicht berücksichtigt haben wir noch nicht veröffentlichte Token bzw. ICO’s.

IOTA

IOTA ist sicherlich kein Geheimtipp mehr. Dennoch sehen wir bei IOTA mit einem Preis von aktuell 2,80 Euro (zur Redaktionszeit) noch sehr viel Potential. In 2017 wurde die IOTA Foundation gegründet. Zahlreiche Projekte sind angelaufen: Der IOTA Marketplace, die Kooperation mit Bosch und ein Projekt mit der Tokio Metropolitan Government, um IOTA in Japan zu etablieren und die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen zu intensivieren. Für das Team und das Unternehmen hinter IOTA war 2017 somit das Jahr, in dem es das „Coming-Out“ geschafft und sich einen Namen in der Industrie gemacht hat. Nun, wo IOTA in aller Munde ist, werden in 2018 vermutlich zahlreiche weitere Kooperationen folgen. Der IOTA-Kurs wird vermutlich sehr stark davon profitieren. Auch wenn niemand die Kurse vorhersagen kann und wir dies auch sehr ungern machen, möchten wir uns an dieser Stelle dazu hinreißen lassen, dass IOTA in 2018 (unserer Meinung nach) die 100 Euro-Marke durchbrechen könnte.

Verge

Verge ist aus unserer Sicht eine sehr interessante Kryptowährung für 2018, weil XVG mit ca. 0,16 Euro pro Token noch sehr preiswert ist und vollständig anonyme Transaktionen ermöglicht. Kryptowährungen, die dies ermöglichen, zählten in 2017 zu den großen Gewinnern auf dem Markt. Allen voran Dash, Monero und Zcash haben erhebliche Kursgewinne erzielt. Im Vergleich zu Dash (ca. 832 Euro), Monero (ca. 277 Euro) und Zcash (ca. 400 Euro) ist Verge noch sehr preiswert. Die „großen Brüder“ von Verge könnten aus unserer Sicht die Marschrichtung des Kurses von Verge für 2018 vorgeben. Voraussetzung ist natürlich eine stetige Weiterentwicklung der noch sehr jungen Währung. Insbesondere die Verbesserung der Erreichbarkeit des Desktop-Wallets, die Veröffentlichung des Core Wallet 3.0 Release Stage 2 und des „Wraith Protocoll“ werden hierbei wichtige Meilensteine markieren.

TRON

TRON schwankt derzeit um den Preis von rund 0,03 Euro je Einheit. Die Währung ist aus unserer Sicht deshalb so interessant für 2018, weil hinter dem Unternehmen der in China sehr berühmte Justin Sun steht. Sun wiederum hatte eine große Nähe zu Jack Ma, dem Gründer und CEO des chinesischen E-Commerce Giganten Alibaba. In diversen Foren wurde bereits in 2017 über eine mögliche Kooperation beider Unternehmen spekuliert. Aber nicht nur deswegen hat TRON aus unserer Sicht eine verheißungsvolle Zukunft. Insbesondere auch die für 2018 geplante Integration in die chinesische Peiwo-App, die über 10 Millionen Menschen, vor allem jüngere, Technik-begeisterte Chinesen nutzen, könnte dem TRX-Coin einen erheblichen Aufschwung geben. Auf einen Schlag wären 10 Millionen Chinesen in der Lage mittels des TRON Netzwerkes Zahlungen in TRX zu versenden.

Raiblocks

Aus unserer Sicht ist Raiblocks, XRB, am besten vergleichbar mit IOTA. Die Währung hat unserer Meinung nach ein noch sehr großes Potential. Ähnlich zu IOTA entstehen bei Raiblocks keinerlei Transaktionskosten, die Transaktionen werden in Echtzeit verarbeitet und zusätzlich soll XRB unendlich skalierbar sein. Hinter der Währung steht ein etabliertes Unternehmen, welches bereits seit 2014 XRB entwickelt.

Im Vergleich zu IOTA hat XRB allerdings eine viel kleinere Anzahl an Gesamt-Token: 133 Millionen gegenüber rund 2,8 Milliarden bei IOTA. Dies erklärt aus unserer Sicht auch den 4-fachen Preis von XRB, der derzeit bei rund 12 Euro je Token liegt. Damit ist Raiblocks zwar kein Schnäppchen mehr, jedoch ist der Preis unserer Meinung nach im Verhältnis zu der sehr geringen Gesamtanzahl an Token zu betrachten. Insofern ist Raiblocks aufgrund der technischen Fähigkeiten aus unserer Sicht ein sehr interessantes Investment für 2018.

FunFair

FunFair, kurz FUN, ist eine Kryptowährung, die die Möglichkeit bietet, Glücksspiel auf Basis der Blockchain-Technologie zu betreiben und zu entwerfen. Die Plattform bietet selbst einige Online-Casino-Spiele an. FunFair kann aber auch dazu genutzt werden, um eigene Casino-Plattformen zu programmieren. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen dient FUN nicht allein zur Finanzierung der Plattform, sondern hat einen „realen“ Einsatzzweck. FUN fungiert nämlich als Casino-Chip, den jeder Spieler erwerben muss, um in dem Online-Casino spielen zu können bzw. um die Gewinne gutgeschrieben zu bekommen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Online-Casinos hat FunFair den Vorteil, dass die Token bzw. die Transaktionen vollkommen anonym sind, sodass Nutzer von Online Casinos nicht ihre Identität preisgeben müssen und getracked werden können. In Hinblick darauf, dass Online-Casinos weltweit eine enorm große Industrie mit riesiger Nutzerzahl darstellen, bietet FUN aus unserer Sicht bei einem Kurs von 0,076 Euro je Token ein erhebliches Potential für 2018, vorausgesetzt, dass die Plattform weiter wächst und bekannter wird.

Sicherlich hätten wir auch noch weitere Kryptowährungen, die in 2018 einen erheblichen Kursaufschwung verzeichnen könnten, auflisten können. Hierzu zählen aus unserer Sicht insbesondere auch noch CardanoPower Ledger, Kommodo, Salt, OmiseGo, Kyber Network, … . Allerdings wollten wir uns auf unsere Top 5 beschränken.

Vielmehr würde uns interessieren, welche Währungen du 2018 als potentielle Gewinner siehst? Wir würden uns über eine rege Diskussion freuen.

In diesem Sinne einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffentlich ein genauso erfolgreiches Kryptowährungs-Jahr 2018.

Das Coin-Hero.de-Team
[thrive_leads id=’4505′]


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 Kommentar

  • 10 Monaten ago
    Reply

    Dirk

    Sehr interessanter Beitrag. Hatte allerdings vermutet das Ripple auch auftaucht.
    Wie sieht denn der Ausblick für XRP aus?

    • 10 Monaten ago
      Reply

      Coin Hero

      Hallo Dirk,

      wir hätten jeden Coin der Top 20 aufzählen können, jedoch ging es uns mehr darum die Aufmerksamkeit auf eher unbekannte Coins hinzuweisen.

      Ripple steht eine große Zukunft bevor, viele prominente Partner an Board und die ersten Praxistests laufen auf internationalen Märkten z.B. Japan.

      VG
      Marcel

  • 10 Monaten ago
    Reply

    Sven

    Hi Marcel,
    bin langsam echt am Verzwifeln, hab mich vor rund zwei Woche bei Gatehub angemeldet aber warte immer noch auf die ausstehend Verifizierung um endlich Euros von meinem Konto überweisen zu können um hier Ripples zu kazfen, als ich starten wollte stand der Ripple noch bei 60 Cent. Bis heute keine Freischaltung.
    Hab mich dann bei hitbtc angemeldet und wieder alle erforderlichen Dokumenten hochgeladen um verifiziert zu werden und warte auch bei hitbtc immer noch auf die Bestätigung um endlich Euros transferieren nd hier Tron kaufen zu können. Da sich alles so ewig lange hinzieht hiernach Eurem Tip gefolgt und versucht mich bei den Anbietern anzumelden bei denen man Bitcoin per Sofortüberweisung kaufen kann um mit diesen Bitcoins hiernach Ripples bzw. Tron zu erwerben. Wieder nichts, alle Anbieter wie anycoin etc. nehmen keine Neuanmeldungen mehr an. Bin dann bei Bitpanda noch reingekommen aber sobald ich Bitcoins kaufen wollte hieß es auch schon bei Kleinstsummen wie 100,-€ Limit überschritten, wir senden Ihnen einen Bestätigungslink an Ihr Handy, besagter Link kommt nicht an. So langsam bin ich, als zugegegebenermaßen Newbie in der Kryptosache, am Verzweifeln. Habt Ihr vielleicht noch irgend einen Tip wie ich an meine Ripples und Tron komme ? wie gesagt am liebsten natürlich einfach Euros überweisen und dann dafür kaufen, gerne aber auch über den Bitcoins per Sofortüberweisung kaufen Umweg… oder wie auch immer 🙂

    Zunächst aber erstmal lieben Dank für Eure tolle Arbeit und die coin hero Seite, weiter so

    liebe GRüße
    Sven

    • 10 Monaten ago
      Reply

      Coin Hero

      Hallo Sven,

      du könntest es bei Coinbase oder Bitcoin.de versuchen.

      Ansonsten musst du dich wohl gedulden.

      VG
      Marcel

      • 10 Monaten ago
        Reply

        PokaYoke

        Ich bringe FIAT mittlerweile auch nur noch über bitcoin.de in Cryptos- Dort kaufe ich bei gutem Kurs BTCs und überweise diese auf die Börse meiner Wahl oder, wenns schnell und günstiger (wegen Tx) gehen soll, eth – Das ganze gekoppelt mit dem Fidor Konto für expresskauf. Und zurück ins FIAT der gleiche Weg.

        Ich verstehe dich. Ich habe alle XRP um die 90 cent abgestoßen (bei 13-17 cent einkaufswert) weil ich dachte, das wird erstmal nen straffen Rücksetzter geben. Tja, jetzt sind wir bei 2.70. Und ich hatte wirklich viele XRP. Ja, guten Gewinn mitgenommen, darüber soll man sich freuen… aber trotzdem. I know that feel 😉

    • 9 Monaten ago
      Reply

      Memo

      Also Leute ich bin auf IQ Option angemeldet wo man auch Kryptowährungen mit Euro kaufen kann per Sofort Überweisung. Da sind allerdings nur 16 aufgelistet inkl. Tron, Ripple, IOTA, Stellar, Omisega etc.

      Eine Empfehlung von mir falls es jemanden Interessiert.

      • 8 Monaten ago
        Reply

        Martin

        Suuuper Platform. Schön gemacht. Aber 10% Kommission? Unglaublich teuer. Sogar für Kryptowährungen.

  • 10 Monaten ago
    Reply

    Mister p

    Wie sieht es mir electonuem (Etn) aus ?

    • 10 Monaten ago
      Reply

      Coin Hero

      Interessanter Coin.

      Wir werden zeitnah einen Artikel darüber schreiben.

      VG
      Marcel

      • 9 Monaten ago
        Reply

        Alex

        Hi,

        Wann werdet ihr den Artikel über ETN veröffentlichen?

        LG,

        Alex

        • 9 Monaten ago
          Reply

          Coin Hero

          Wenn wir Zeit dafür finden.

          VG
          Marcel

  • 10 Monaten ago
    Reply

    Timo

    Hallo zusammen,

    danke für den Beitrag, in einigen Coins bin ich schon investiert, in anderen (noch) nicht. Ich frage mich halt, wann die „Spekulation“ vorbei ist bzw. wann die Coins langfristig gewinnen werden, mit denen auch wirklich gearbeitet also im Alltag Transaktionen durchgeführt werden. Welche Coins sind hier eure Favoriten ?
    Power Ledger, TRON, IOTA ?
    Ich möchte halt wenn möglich auf die Coins setzen, die sich auch im Falle eines Preisverfalls beim Bitcoin gut halten werden.

    VG, Timo

    • 10 Monaten ago
      Reply

      Coin Hero

      Hallo Timo,

      wir geben keine Empfehlungen ab.

      VG
      Marcel

  • 10 Monaten ago
    Reply

    PriEsteEr

    Hallo, da euch unsere Favoriten interessieren: Ich betrachte den Markt erst seit kurzem und bin zu dem Schluss gekommen dass Ripple eine geniale Idee verfolgt und erfolgreich in Finanzmarkt Fuß fasst. Daher war es recht schnell mein Favorit und wird es 2018 auch bleiben 🙂
    Viele Grüße und Viel Erfolg

  • 10 Monaten ago
    Reply

    derMichel

    Hallo,
    sehr interessanter Beitrag. Ich selbst halte auch Verge (Anonymität), Substratum (anonymes Internet: Web 3.0), Siacoin (dezentrale Cloud), Electroneum (Crowdfunding) uvm. für lohnenswerte Investitionen.
    Auch Tron, wie im Beitrag erwähnt, ist ein Coin der den „Freiheitsgedanken verfolgt.

    Es gibt sicher sehr viele Coins die geniale Systeme anbieten. Ich selbst versuche mich an Systeme anzuschließen, die den Gedanken der Privatsphäre, Anonymität und Selbstbestimmung verfolgen. Ob nun diese Coins letztendlich (nach der Entwicklungsphase all dieser Ideen) dann auch die „Leader“ in ein paar Jahren sind, kann wohl niemand seriös sagen. Ich finde es aber von elementarer Wichtigkeit solche Entwicklungen zu unterstützen.
    Meiner Ansicht nach haben Ripple und IOTA da die besten Möglichkeiten, da jetzt schon sehr gut im sogenannten „Realmarkt“ vertreten und gleichzeitig nicht diese Transaktionsprobleme haben wie z. B. BTC.

    Viele Grüße und weiterhin so gute Beiträge

    Michael

  • 10 Monaten ago
    Reply

    PokaYoke

    Ich habe den EquiTrader mitte letzten Jahres für mich entdeckt und glaube, das dieser 2018 ne ordentliche Rally hinlegen kann. Die closed Alpha sieht schon mal sehr gut aus und mit Alvin Lee steckt auch ein bekannter Kopf mit im Projekt.

    Allerdings sind derzeit wenig News dafür im Umlauf. Zudem dreht sich der $eqt derzeit kaum. Auf den üblichen social media Kanälen ist derzeit auch recht wenig los. Dafür gibt es eine aktive Telegramcommunity mit den Devs. Ich denke, vor der Beta wird es keine großen Sprünge geben. Aber spätestens zum relase von Aluna.social wird sich das sicherlich ändern.

    Ich hab jedenfalls nen großen Batzen investiert und stake (PoS) seitdem. Die coins werden eh erst frühestens im August Steuerfrei 😉 Trotzdem ein Projekt, was man im Auge behalten sollte!

  • 10 Monaten ago
    Reply

    ANDREAS

    Fun Fair finde ich auch interessant. Fraglich ist nur ob Sie eine Lizenz dafür bekommen. Und wenn andere auf denen ein Online Casino aufbauen wollen brauchen diese doch auch eine Lizenz. Ob das alles so einfach Ist?

    Die Idee hinter IOTA ist super und ich werde dort auch investieren. Ich hoffe das dass Team durchhält bevor denen der Schädel platzt. Hammer Projekt. Vermutlich wird man in dem Bereich erst was in frühestens 5-10 Jahren sehen.

    In Tron bin ich auch drin. Die Chinesen sind mir einfach sympatisch =). Was in China möglich ist zeigt die Alibaba Group. Außerdem ist der Entertainment Bereich ein sehr großer Markt.

    An Cardano gefällt mir der Wissenschafftliche Ansatz und die Nähe zu den Regularien die kommen werden.

    Ripple gefällt mir auch. Nur habe ich dort etwas Angst. Der Coin der Banken wie man manchmal liest. Korea und jeder Hans und Franz investiert. Falls die Banken das Sytem übernehmen. Was hindert sie daran ein Duplicat von Ripple für Ihren Transaktionen ins Leben zu rufen? Alle investieren in Ripple, die Banken verkaufen irgendwann Ihren Anteil und starten mit dem Profit Ihr „Ripple 2“. Bis dahin haben alle meine Nachbarn Ripple die dann Wertlos sind. Die Bank gewinnt immer und will nur „dein“ Geld. Kurzfristig macht man mit Ripple aber noch ein gutes Plus.

    Mir fehlt nur noch ein Coin der dafür benutz wird um auf Video oder Webcamportalen bezahlen zu können. Der Erotik Markt ist sehr sehr gross.Monero vielleicht? Mind Geek hat einige Erotik Video Portale wo so etwas implementiert werden könnte. Geantwortet haben die mir leider nicht 🙁 auf die Frage ob die schon was ins Auge gefasst haben.

    Power Ledger ist auch eher auf 20-30 Jahre gesehen interessant. Ich arbeite beim Energieversorger und so einfach Ist das nicht ein Energieversorgungsnetz so “ umzubauen “ das es intelligent ist. Kein Energieversorger hat soviel Geld.

    • 10 Monaten ago
      Reply

      Heike

      @Andreas, falls du es liest. 🙂

      Zwecks Erotikbranche kann ich dir den SXC ans Herz legen. Diesen habe ich sogar als Coin-Tipp vor ein paar Tagen bekommen. Die Community möchte jetzt richtig Gas geben, und 2018 soll der Coin gewaltig steigen.

      Der Coin wird zur Zeit bei Cryptopia und Livecoin gehandelt.

  • 10 Monaten ago
    Reply

    Markus

    Mich würde mal interessieren was Ihr von KIN haltet. Ist vom Messenger KIK die Kryptowährung und soll dieses Jahr in den Messenger integriert werden. Dann wären hier auch zisch Millionen User die diesen real benutzen können. Ebenso soll wohl Telegram bald einen Coin raus bringen und in den Messenger integrieren.

    • 10 Monaten ago
      Reply

      Coin Hero

      Auf jeden Fall ein interessantes Projekt. Wir werden zeitnah darüber berichten.

      VG
      Marcel

  • 9 Monaten ago
    Reply

    [email protected]

    Hallo,

    danke für den Artikel!

    Z.B. bei Verge schreibst du, der Coin sei mit 0,16 Euro noch günstig. Das muss man doch mindestens mit der Anzahl der vorhandenen Coins ins Verhältnis setzen. Der Preis alleine sagt doch rein garnix. Auch z.B. die Güte des Projekts könnte man analysieren und mit dem Preis ins Verhältnis setzen.

    Lieben Gruß

    Aris

  • 9 Monaten ago
    Reply

    tecnica

    metaverse etp würde ich empfehlen. Eric Gu ist der Projektleiter, welcher auch schon durch das Neo bekannt ist.

  • 8 Monaten ago
    Reply

    tobias

    Hallo, bei Verge sehe ich ebenfalls ein sehr großes Potential. Unter anderem weil die Kurse der meisten Kryptowährungen in den letzten Wochen stark gefallen ist, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt um in Kryptowährungen zu investieren. Am 21.02.2018 wird ein neuer Coin gelistet. DUCATUS Coin. Dieser Coin ist meiner Meinung nach einer der großen Coins der Zukunft. Wenn man diesen Coin genauer unter die Lupe nimmt, so trifft man gleich auf den Namen Dustin Trammell. Dustin war bei der Gründung von Bitcoin von Anfang an dabei. Wer Interesse hat, einfach mal unter folgendem Link nachlesen:
    https://www.kryptonline.info/ducatus-swissmine

    Schöne Grüße
    Tobias

  • 7 Monaten ago
    Reply

    Anton

    Litebit.eu
    Könnt ihr auch diese coins kaufen, habe mir Verge in mein Portfolio gelegt 🙂

  • 3 Monaten ago
    Reply

    Klaus

    Immer wieder lustig solchen Hokuspokus mit etwas zeitlichem Abstand zu lesen. IOTA ist bei 84 Cent. Bleibt ihr bei den 100 Eur bis Jahresende? 😀

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen