Augur Coin und Netzwerk: Dezentralisierte Marktvorhersage mit Hilfe der Blockchain

Eine Kryptowährung, die die Zukunft voraussagen kann? Das klingt doch noch sehr nach Science-Fiction. Denn jeder weiß, um in die Zukunft zu gelangen, braucht man eigentlich mindestens einen DeLorean DMC-12 ausgestattet mit einem Fluxkompensator, und die sind tatsächlich nur noch sehr schwer zu erstehen.

Viel einfacher will es das Netzwerk Augur schaffen, dessen Gründer mit Hilfe der Blockchain-Technologie in die Zukunft blicken und Vorhersagen treffen will. Augur will das Phänomen der Schwarmintelligenz nutzen, um den Ausgang von Ereignissen, welche noch vor uns liegen, bereits vorab abschätzen zu können. Schwarmintelligenz an sich ist wohl ein gerade beim Menschen ziemlich unerforschtes Gebiet, sodass dieser Ansatz zunächst sehr zukunftsweisend klingen mag.

Das Augur Netzwerk ist ein auf der Ethereum-Blockchain basierendes Netzwerk, quasi der 1. Krypto-Buchmacher. Mithilfe von Augur kann man zur zeit auf alles Wetten, was man sich nur vorstellen kann. Von einfachen Sportwetten, über den Ausbruch des dritten Weltkrieges dieses Jahr, bis hin zum morgigen Wetterbericht in Austin, U.S.A.

Die Quoten richten sich dabei stets nach den bereits eingesetzten Werten, wodurch sich Gewinne und Verluste des jeweiligen Wettobjektes 1:1 ausgleichen. Dadurch stellen die Entwickler ein sich selbst regulierendes, autonomes und dezentrales Netzwerk für begeisterte Glücksspieler bereit. Hierbei fallen 0-2% Gebühr pro Wetteinsatz an.

Zur eigentlichen Blockchain gibt es leider deutlich weniger zu sagen, da das komplette Konzept auf Ethereum basiert, mit dem einzigen Unterschied: REP Token sind auf 11.000.000 Stück begrenzt und das die Gesamtanzahl bereits erreicht ist , u. a. durch einen 45 Tage andauernden Crowdsale Mitte 2015. Somit fällt die Möglichkeit des Minens weg.

Der Augur Kurs

Lange ist nur wenig bis sehr wenig Bewegung im Augur Kurs zu verzeichnen gewesen. Die erste große Schwankung kam Ende letzten Jahres. Mitte November hat sich der Kurs von ca. 15€ pro Token innerhalb eines Monats auf ein Allzeithoch von über 88€ fast versechsfacht. Seitdem bewegt sich der Kurs relativ instabil zwischen 50 und 85 Euro pro REP (Abkürzung für den Augur Token) und steht heute bei 57,55€ (19.01.2018).

Alles in allem Scheint der Token aus unserer Sicht noch einiges an Potential zu besitzen, welches er Ende letzten Jahres zum ersten Mal zeigen konnte. Ein Auge sollte man auf jeden Fall auf den Kurs haben, da dieser relativ starken Schwankungen unterworfen ist und damit die Möglichkeit bietet, bei einem Dip einzusteigen und nach einem Kursanstieg wieder auszucashen oder mit einer anderen Währung zu traden.

Offizielle Webseite: http://www.augur.net/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen