Ark: All-in-one Blockchain Plattform der Zukunft mit großem Potenzial?

Bitcoin brachte uns die Blockchain und machte sie massentauglich, Ethereum brachte uns die Smart Contracts – was bringt uns Ark? Ark soll nicht nur eine weitere Kryptowährung, sondern eine nutzerfreundliche Plattform für die Zusammenführung unterschiedlicher Blockchains sein, um von den Vorteilen jeder Technologie zu profitieren.

Wer ARK- Coins kauft, die Kryptowährung der Plattfprm, wird Teil des Ark-Ökosystems. Das Ökosystem als multifunktionale Plattform stellt Nutzern, Entwicklern und Startups innovative Blockchain Technologien zur Verfügung.

Insoweit verdeutlicht der Name Ark – Arche – bildhaft, was von dem Entwickler Team gewollt ist: Das Schaffen einer Plattform, die Krypto-Technologien jeglicher Art kompakt zusammenführt, um sie anwendungsorientiert und nutzerfreundlich als Dienstleistung zur Verfügung zu stellen.

So soll ein virtuelles Spinnennetz endloser Anwendungsmöglichkeiten erschaffen werden, die Ark hochflexibel, anpassungsfähig und skalierbar machen. ARK soll von der breiten Masse genutzt werden und bietet Dienstleistungen an, die sich Konsumenten wünschen und Entwickler benötigen.

Hierfür betreibt das Ark-Team aktive Marktforschung, um Features zu finden, die auch zukünftig den Herausforderungen des Marktes Stand halten können. Durch die Nutzung der Ark-Plattform soll jeder normale Nutzer dazu im Stande sein, eine eigene skalierbare Blockchain in kürzester Zeit zu kreieren. Das kurze Video stellt die Ark-Plattform mit allen Features kurz vor.

Zur Konsensusfindung nutzt Ark den Delegated Proof of Stake – einen modifizierten Proof of Stake. Der Vorteil dieses Algorithmus besteht in einer schnellen, effizienten, dezentralisierten und flexiblen Konsensfindung.

Coin-Inhaber können über ein Abstimmungssystem in einem basisdemokratischen Verfahren Entscheidungen über das zukünftige Vorgehen treffen. Insgesamt brauchen Miner 8 Sekunden, um einen Block zu finden. Ark behält sich vor die zukünftige Skalierung flexibel anzupassen.

Ziele und Funktionen von Ark

Ark hat sich zum Ziel gesetzt ein Ökosystem zu entwickeln, das die besten Blockchain-Technologien in das eigene Ökosystem integriert und diese Technologien „alltagstauglich“ jedermann zur Verfügung stellt. Zum Nutzerkreis gehören nicht nur Kunden, sondern Entwickler und Startups, welche auf innovative Blockchain-Technologien zugreifen können. Das Ökosystem soll Blockchains miteinander veknüpfen, um ein Blockchain-Netz für beliebig viele Anwendungsfälle zu schaffen.

Das erreicht die Plattform durch den Einsatz von sogenannten Smart-Bridges. Mit Hilfe der Smart-Bridges können Blockchains miteinander verbunden werden und kommunizieren. So hat jede auf der Blockchain produzierte App das Potenzial ein größeres Publikum zu erreichen und sogar der Bitcoin kann die Funktionalität eines Altcoins durch Ark erlangen.

Die Smart-Bridges kommunizieren zwischen den Blockchains unter Verwendung eines speziellen Datenabschnitts, sogenannter Vendor Fields, und spezieller Encoded Listener-Knoten, damit Anbieter und Nutzer in Verbindung treten können. Hierfür wird lediglich ein winziger Code in den Kerncode einer Blockchain eingefügt und die Blockchains sind miteinander verbunden.

Diese verbundenen Blockchains beeinflussen dabei nicht die ursprüngliche Blockchain, sondern sind eher als eine Erweiterung zu sehen. Das Hauptziel dieser Erweiterungen sind eine verbesserte Funktionalität für Durchschnittsnutzer. Die Bitcoin-, Ethereum– und Liskblockchain sind bereits kompatibel mit Ark.

Die Entwicklung von Ark hängt stark davon ab, wie sich das Ökosystem entwickelt und von den Nutzern anderer Blockchains angenommen wird. Nichtdestotrotz stellt sich Ark als sehr komplexes zukunftsweisendes Projekt dar. Dadurch, dass stets neue Usecases geprüft werden und Anpassungen vorgenommen werden, könnte dies ein Projekt sein, von dem wir in Zukunft noch öfter hören werden.

Laut CoinMarketCap nimmt ARK aktuell Platz 62 am Kryptomarkt mit mehr als 252 Millionen USD Marktkapitalisierung ein (Stand 24.05.2018). An diesem Tag wurden Coins im Wert von gut 1,6 Millionen USD gehandelt. Es gibt 134.006.494 Milliarden Coins, von denen bis jetzt 102.756.494 Milliarden in Umlauf sind. Der Kurs für einen ARK beträgt per 24.05.2018 2,46 USD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comment

There are no comments on this post.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen