Achterbahn: Bitcoin, Ethereum Classic, EOS, und Ontology bluten – Mögliche Gründe

Der Downtrend der letzten Wochen geht weiter und der Markt schreibt tiefrote Zahlen. Sowohl Bitcoin als auch viele Altcoins mussten Federn lassen und verzeichnen teilweise zweistellige Kursrückgänge. Die aktuelle Marktsituation verschreckt viele Neueinsteiger und lässt Hoffnungen auf satte Gewinne platzen.

Der Verkaufsdruck hat in den letzten 24 Stunden stark zugenommen und die Märke sind in diesem Jahr auf das niedrigste Niveau bisher gefallen. Die Gesamtmarktkapitalisierung beträgt zum Redaktionszeitpunkt (09:00) Uhr nur noch knapp 250 Milliarden und erreicht damit den tiefsten Stand im Jahr 2018.

Quelle: https://coinmarketcap.com/charts/

Wo die tatsächlichen Gründe für die derzeitige Entwicklung liegen, kann nicht eindeudig zugeordnet werden, da es wahrscheinlich eine Mischung aus vielen komplexen Variablen des Ökosystems ist.

Allen voran hat eine neue Studie bewiesen, dass Tether zur Marktmanipulation eingesetzt worden ist. Tether hat sich zwar durch einen unabhängigen Audit bescheinigen lassen, dass alle Tether tatsächlich durch die entsprechende Menge an Dollar auf einem Bankkonto gedeckt sind. Dennoch gab es hierbei Kritik, da die Prüfungsgesellschaft FSS, keine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist und auch nicht den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen der Vereinigen Staaten von Amerika entspricht, sodass hierbei weiterhin starke Zweifel angebracht sind.

Weiterhin spiegeln die aktuellen Marktpreise laut Charlie Lee, nicht die derzeitigen Entwicklungen im Kryptomarkt wieder, sodass hierbei eine Preismanipulationen nicht ausgeschlossen werden kann. VeChain und TRON stehen vor dem Launch ihres Mainnets und die Kurse brechen trotzdem stark ein.

Darüber hinaus sind regulatorische Rahmenbedingungen in verschiedenen Ländern der Welt ebenfalls für Unruhe im Markt verantwortlich. In den USA haben Regierungsinstitutionen wie die SEC und das New York State Department für Finanzdiensleistungen so viele Vorschriften erlassen, dass der Kryptowährungehandel in lauter Paragrafen erstickt wird. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass viele Unternehmen ins Ausland gezogen sind und viele US-Bürger daran gehindert haben, sich frei am Markt zu beteiligen.

Der Hack der Börse Bithumb sorgte ebenfalls für einen kurzen Schockmoment, jedoch hatte dies nur einen geringen Einfluss auf den Preis von Bitcoin.

Der Preis von Bitcoin befindet sich ebenfalls auf dem niedrigsten Niveau in diesem Jahr und verzeichnet einen Kursrückang von – 7,09 Prozent auf 6.111,54 Dollar. Die Marktkapitalisierung beträgt knapp 104 Milliarden Dollar.
EOS muss mit einem Kursrückgang von – 13,67 Prozent den größten Verlust innerhalb der Top 20 hinnehmen und fällt auf 8,41 Dollar. Mit einer Marktkapitalierung von 7,5 Milliarden Dollar belegt EOS weiterhin Platz 5 im Ranking der größten Kryptowährungen.

Ethereum Classic verzeichnet ebenfalls einen zweistelligen Kursrückgang von – 12,59 Prozent auf einen Preis von 14,60 Dollar. Mit 1,496 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung belegt ETC Platz 17 der größten Kryptowährungen.

Der „Shooting Star“ der letzten Monate, Ontology blutet mit einem Verlust im Preis von – 13,76 Prozent ähnlich stark und fällt auf 5,10 Dollar. Durch eine Marktkapitalisierung von knapp 771 Millionen Dollar sichert sich ONT Platz 21 der größten Kryptowährungen weltweit.


Disclaimer: — Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Coin-hero.de stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Bitte unternehmen Sie auch eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentar

Aktuell gibt es keine Kommentare zu diesem Artikel.

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen